Habilitation
Fakultät 2 - Deutsch mit Sprecherziehung

Literale Praktiken und literarische Verstehensprozesse im Feld der Serialität – Eine rekonstruktive Studie.
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:In dem Projekt wird theoretisch und empirisch eine Theorie literaler Praktiken begründet, die in praxeologischer und individuell-kognitiver Perspektive den außerschulischen Literalitätserwerb und die Interpretationskultur im Handlungsraum eines Online-Forums zur Jugendromantrilogie „Die Tribute von Panem“ fokussiert. Im Zuge [vollständig anzeigen]
Ergebnis:Wiesbaden, Springer VS 2020
Projektdauer:01.01.2015 bis 31.01.2020
Mitarbeitende:
Dr. habil. Schlachter, Birgit (Betreuung) [Profil]


Finanzierungsträger:
Es werden nur Finanzierungsträger ohne Geheimhaltungsvereinbarung angezeigt
Verweis auf Webseiten:
keine
Angehängte Dateien:
keine
Erfasst von Melina Lang am 08.02.2022
Zuletzt geändert von Dr. habil. Birgit Schlachter am 08.03.2022
    
Projekt-ID:253