Aktuelle Kontaktdaten:
Prof. Dr. Henninger, Michael
Dekan der Fakultät II, Professor; Fakultät 2 - Mediendidaktik

henninger[at]ph-weingarten.de
Pädagogische Hochschule Weingarten
Kirchplatz 2
88250 Weingarten

 Dies sind die zur Zeit gültigen Kontaktdaten.

Projekte: [2020] 2019 2016 2015 2014 2012 2011 2010 2009 2008 2007 

Fakultät 2 - Mediendidaktik

31.10.20 bis 31.12.21 (Digitale) Kommunikation, Kollaboration und Kooperation
31.10.20 bis 31.12.21 Digitales Lernen

 Kontaktinformationen in den einzelnen Projekten zeigen lediglich den zum Zeitpunkt der Erfassung gültigen Stand. Für weitere Informationen sprechen Sie bitte mit dem Administrator der Forschungsdatenbank.

Publikationen: 
2019
  [Vortrag]    Henninger, M. (2019). Verändert die Digitalisierung unser Kommunikationsverhalten im Krankenhaus?, München.

2018
  [Vortrag]    Schäfer, A., Germ, M.D. & Henninger, M. (2018). Der Faktor Zeit bei der digitalen textbasierten Kommunikation und seine Auswirkungen auf die Zusammenarbeit von Online-Projektgruppen, Frankfurt.

  [Vortrag]    Kemnet, M., Henninger, M. & Spath, T. (2018). Der Zusammenhang von beziehungsabhängiger Arbeitskoordination und Motivation vermittelt über die drei psychologischen Grundbedürfnisse, Frankfurt.

  [Vortrag]    Steffl, D., Henninger, M. & Spath, T. (2018). Der Zusammenhang von Identität und beziehungsabhängiger Arbeitskoordination, Frankfurt.

2017
  [Vortrag]    Henninger, M. (2017). „Müssen wir schon wieder darüber sprechen?“ - Kommunikationsstörungen rund um den Patienten, Bremen.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Sick, C. (2017). Organisation und Methoden der Fortbildung von ZNA Mitarbeitern, In: H. Moecke, C. K. Lackner, H. Dormann & H. Gries (Hrsg.), Das ZNA Buch. Aufbau, Organisation und Management der interdisziplinären Notaufnahme (2. Auflage). Berlin: WMV.

2016
  [Vortrag]    Börner, B., Henninger, M., Röthlin, M., Sindermann, P. & Klingenhäger, S. (2016). Correlations Between Aspects Of Team Communication And Task Coordination During Medical Emergencies, Heidelberg.

  [Vortrag]    Kehrer, M. & Henninger, M. (2016). Die Wirkung sozialer Medien am Arbeitsplatz auf die Bedürfnisbefriedigung, die Motivation zur beruflichen Weiterbildung und die Bereitschaft, computergestützte Weiterbildungsangebote in Anspruch zu nehmen, Leipzig.

  [Vortrag]    Sindermann, P. & Henninger, M. (2016). Experimentelle Studie zum Einfluss der Nutzung elektronischer Patientenakten auf ärztliche Zuhörleistung in Konsultationen mit Patienten, Leipzig.

  [Vortrag]    Sindermann, P., Henninger, M., Gruber, H., Bein, T. & Eder, F. (2016). Successful Communication - The Listening Behavior of Nurses with Relatives of ICU Patients, Heidelberg.

2015
  [Vortrag]    Henninger, M. (2015). Design to Communication. Von der normativen zur produktiven Gestaltung kommunikativer Prozesse, Essen.

  [Vortrag]    Klingenhäger, S. & Henninger, M. (2015). The More the merrier. More Communication - Better Coordination?, New Orleans.

  [Beitrag in Sammelband]    Sindermann, P., Henninger, M. & Sick, C. (2015). Gelingende Kommunikation in der Medizin, In: P. Gausmann, M. Henninger & J. Koppenberg (Hrsg.), Patientensicherheitsmanagement (S.85-89). Berlin: De Gruyter.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Sick, C. (2015). Kommunikation als Werkzeug zur Risikominimierung, In: A. Neumayr, M. Baubin & A. Schinnerl (Hrsg.), Risikomanagement in der prähospitalen Notfallmedizin: Werkzeuge, Maßnahmen, Methoden (S.49-56). Berlin: Springer.

  [Beitrag in Sammelband]    Sick, C., Henninger, M. & Sindermann, P. (2015). Kommunikative Störungen und die Folgen für die Patientensicherheit, In: P. Gausmann, M. Henninger & J. Koppenberg (Hrsg.), Patientensicherheitsmanagement (S.90-97). Berlin: De Gruyter.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Henninger, M. & Sick, C. (2015). Das beste Lernformat?! Evidenzbasiertes Lehren und Lernen in der Medizin, Klinik, Wissen, Managen, 3, 19-21.

2014
  [Vortrag]    Sindermann, P., Henninger, M., Gruber, H., Bein, T. & Eder, F. (2014). Erwartungen an eine gelingende Kommunikation zwischen Pflegekräften und Angehörigen aus Sicht der Angehörigen von Intensivpatienten, Bochum.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Koppenberg, J., Henninger, M., Gausmann, P. & Bucher, M. (2014). Simulationsbasierte Trainings zur Verbesserung der Patientensicherheit. Konzeptionelle und organisationale Möglichkeiten und Grenzen, Notfall Rettungsmedizin, 17, 373-378.

2013
  [Vortrag]    Schmidt, C. & Henninger, M. (2013). Blogs - A tool to improve students' learning processes, teachers' teaching quality or even both?, München.

2012
  [Beitrag in Sammelband]    Rall, M., Koppenberg, J., Hellmann, L. & Henninger, M. (2012). Crew Resource Management (CRM) und Human Factors, In: H. Moecke, H. Marung & S. Oppermann (Hrsg.), Praxishandbuch Qualitäts- und Risikomanagement im Rettungsdienst. Planung, Umsetzung, Zertifizierung (S.149-157). Berlin: MWV.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Barth, C. (2012). Fostering the Diagnostic Competence of Teachers with Multimedia Training - A Promising Approach?, In: I. Deliyannis (Hrsg.), Interactive Multimedia (S.49-66). Rijeka: InTech.

  [Beitrag in Sammelband]    Koppenberg, J., Gausmann, P. & Henninger, M. (2012). Sicherheit und Qualität in der Gesundheitsversorgung, In: M. Dietel, N. Suttorp & M. Zeitz (Hrsg.), Harrisons Innere Medizin (18. Auflage). Berlin: ABW.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Schmidt, C., Henninger, M., Artmaier, M. & Müller, W. (2012). Interesse und Akzeptanz von Studierenden bezüglich der Einführung praktikumsbegleitender Weblogs, Empirische Pädagogik, 26(3), 394-408.

2011
  [Vortrag]    Schmidt, C. & Henninger, M. (2011). Weblogs @ School - A Tool to Foster Self-determined and Motivated Learning as well as Reflection?, Exeter.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M., Barth, C., Kutter, A., Jaschniok, M. & Schmidt, C. (2011). Erfolgsfaktoren von mediengestütztem Lehren und Lernen, In: M. Ruep (Hrsg.), Bildungspolitische Trends und Perspektiven (S.215-236). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Koppenberg, J., Henninger, M., Gausmann, P. & Rall, M. (2011). Patientensicherheit im Rettungsdienst: Welchen Beitrag können CRM und Teamarbeit leisten?, Der Notarzt, 27, 249-254.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Henninger, M. (2011). Safety Clip: Kommunikationsdefizite als Schadenursache, Passion Chirurgie, 1(3), 33-36.

2010
  [Vortrag]    Henninger, M., Murrmann, S., Baumgart, J. & Kutter, A. (2010). Phantoms of the Opera. Detection-Reflection-Modification, Glasgow.

  [Vortrag]    Barth, C., Henninger, M., Flintjer, B., Löffler, C. & Schleicher, Y. (2010). Worauf achten Lehrer? - Empirische Klärung der Grundlagen des Diagnostizierens von Verstehen während des Unterrichts, Bremen.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Henninger, M. & Kutter, A. (2010). Integration of Education and Technology - A Long-term Study about Possibilities and Adequacy of a Learning Management System for Education, Journal of Systemics, Cybernetics and Informatics, 8(3), 10-14.

2009
  [Vortrag]    Henninger, M. & Kutter, A. (2009). Integration of Education and Technology - A long-term study about possibilities and adequacy of a learning management system for education, Orlando.

  [Vortrag]    Henninger, M. & Barth, C. (2009). The Role of Communication in Medical Leadership and Possibilities for its Promotion, Malaga.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Jaschniok, M. (2009). Wie wichtig ist das Internet für ein regionales WIB-Management?, In: W. George & M. Bonow (Hrsg.), Regionales Zukunftsmanagement. Band 3: Regionales Bildungs- und Wissensmanagement (S.76-91). Lengerich: Pabst Science Publishers.

  [Artikel in wiss. Zeitschrift]    Henninger, M. & Barth, C. (2009). Kommunikation und Führung, Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und uns Qualität im Gesundheitswesen, 103, 211-217.

2008
  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Hauck, G. (2008). Der Einfluss Neuer Medien auf die psychosoziale Entwicklung von Kindern, In: B. Gasteiger-Klicpera & H. Julius (Hrsg.), Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung. Handbuch der Pädagogik und Psychologie bei Behinderungen (S.143-154). Götingen: Hogrefe.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Hörmann, C. (2008). The Role of Self Explanations in Fostering Reflection. Multimedia Communication Training for Preservice Teachers, In: V. Uskov (Hrsg.), Computers and Advanced Technology in Education (S.272-275). Anaheim: ACTA Press.

2007
  [Vortrag]    Henninger, M. & Hörmann, C. (2007). The role of self explanations in fostering reflection - a multimedia communication training for preservice teachers, Peking.

2006
  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Mandl, H. (2006). Training soft skills with software. Fostering reflection in the training of speech-receptive action, In: D. Frey, L. Rosenstiel & H. Mandl (Hrsg.), Knowledge and Action (S.53-86). New York: Springer.

2004
  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. (2004). Kommunikationstraining zur Unterstützung von Wissensmanagement, In: G. Reinmann & H. Mandl (Hrsg.), Psychologie des Wissensmanagements. Perspektiven, Theorien und Methoden (S.290-299). Göttingen: Hogrefe.

  [Beitrag in Sammelband]    Henninger, M. & Hörmann, C. (2004). Virtualisierung der Schulpraxis an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, In: D. Carstensen & B. Barrios (Hrsg.), Campus 2004. Kommen die digitalen Medien in die Jahre? (S.214-224). Münster: Waxmann.

2003
  [Buch]    Henninger, M. & Mandl, H. (2003). Zuhören - verstehen - miteinander reden. Ein multimediales Kommunikations- und Ausbildungskonzept. Bern: Hans Huber.

Stand: 22.01.2021; 18:58 Uhr