Dissertation
Fakultät 2 - Mathematik

Mathematische Interaktionen zwischen Kindergartenkindern beim Spielen von Regelspielen
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Die frühkindliche Bildung im Allgemeinen sowie das mathematische Lernen in Kitas gewinnen zunehmend an Bedeutung (z.B. Rathgeb-Schnierer, 2012; Roux, 2008). Eine Möglichkeit, bereits bei Kindergartenkindern mathematische Kompetenzen zu fördern, besteht im Einsatz punktuell einsetzbarer Materialien (Schuler, 2013). Zu diesen gehören [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.08.2012 bis 01.03.2017
Mitarbeitende:
Böhringer, Julia [Profil]


Finanzierungsträger:
Es werden nur Finanzierungsträger ohne Geheimhaltungsvereinbarung angezeigt
In Zusammenarbeit mit:Betreuerin: Prof. Dr. Elisabeth Rathgeb-Schnierer
Verweis auf Webseiten:
keine
Angehängte Dateien:
keine
Erfasst von Ulrika Seel am 31.01.2022    
Projekt-ID:251